Logo Hundeschule Running Dogs
Startseite Über uns Trainingszeiten Hundearbeit Neuigkeiten Referenzen Galerie Kontakt
     
 

| Welpen | Junghunde | Begleithunde | Arbeitsgruppen/Hundesport |

Begleithunde

"Ein wilder, unbändiger Hund ist eine Gefahr für sich und andere. Nur einem Tier, das man Disziplin und Gehorsam gelehrt hat, kann man vertrauen und es wird seinem Herrn treu und liebevoll folgen.

Disziplin bringt Freiheit." - Weisheit von Diana C.




Gehorsam, Unterordnung Unterordnung für Fortgeschrittene
Stadtgänge, Wald- und Wiesentraining Jagdhunde und andere Spezialisten
Eine Beratung vor dem Kauf ist kostenlos Was tun wenn der Hund schon älter ist und Probleme macht?


Gehorsam, Unterordnung

Mehrere Trainingszeiten in der Woche ermöglichen Ihnen den Gehorsam Ihres Hundes zu festigen. Je gewissenhafter das Fundament aufgebaut wird desto stabiler wird das Gerüst. Egal was Sie sich später für Ihren Hund an Ausbildung wünschen, eine gute Unterordnung ist die Grundlage einer jeden Ausbildungsrichtung und der Anfang von allem was Spaß macht.

Gruppenunterricht – Fuß und Stopp ohne Leine


Unterordnung für Fortgeschrittene

Der Schwierigkeitsgrad wird schrittweise erhöht. Führigkeit mit und ohne Leine. Aufmerksamkeitsübungen, Handzeichen werden eingeübt, Sitz, Platz aus der Bewegung, Ablegen unter Ablenkung und auch außer Sichtweite...
Alle Elemente der VDH Begleithundeprüfung, Übungen die auf bestimmte Probleme im Alltag eingehen. Verhalten im Verkehr, bei Unsicherheiten, Aggression. Dies sind alles Übungen die auf dem Hundeplatz in einem geschütztem, eingezäunten Raum trainiert werden können, wichtig ist es dieses auf Ihren Gassigängen auch umzusetzen und abzurufen. Auf unseren Außen-Spaziergängen werden wir testen wie weit der kontrollierbare Raum vom Besitzer zum Hund reicht.

Fuß ohne Leine


Stadtgänge, Wald- und Wiesentraining

Besonders im Winter und vor einer Prüfung sind wir unterwegs um festzustellen, ob das auf dem Hundeplatz Erlernte auch draußen umgesetzt wurde. Kollektives Abrufen bei Begegnungen mit Joggern, Fahrradfahrern und fremden Hunden.


Jagdhunde und andere Spezialisten

Es gibt Jagdhundebesitzer die sich tatsächlich wundern, dass Ihr Hund genau das tut was seine Genetik ihm vorgibt und was Jahrhunderte lange Selektion der Züchter erreicht haben, nämlich jagen. Überlegen Sie sich ganz genau, bevor Sie einen Hund ins Haus holen ob nicht nur die Optik sondern auch die Rasse zu Ihnen und Ihren Lebensumständen passt. Unterschätzen Sie unsere Spezialisten nicht! Kritisches Hinterfragen hilft, kann ich ihm seinen Anlagen entsprechend Zeit und Ausbildung bieten?


Eine Beratung vor dem Kauf ist kostenlos!


Ich stehe Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, aber Fehler vermeiden ist sinnvoller als sie später zu beheben.

Wenn Sie sich doch ganz bewusst für den Kauf eines Spezialisten unter den Hunderassen entscheiden haben, sollten Sie folgendes beachten: Früherziehung im Welpenalter. Kanalisation seiner Instinkte, leiten und fördern zu Ihren Bedingungen. Junghunde: Diese Hunde brauchen nicht nur Gehorsam, sondern einen Job. Welches Ziel habe ich für meinen Hund und mich? Welche Art an Arbeit eignet sich für meinen Hund? Habe ich die Ausdauer über mehrere Jahre ihn auszulasten? Nun gut es soll ein Arbeitshund werden und Sie suchen eine Alternative damit er seine Instinkte ausleben kann. Dann sind Sie bei den Arbeitsgruppen gut aufgehoben.

Was tun wenn der Hund schon älter ist und Probleme macht?


Auch da ist alles möglich, aber es fordert konsequentes, geduldiges Handeln des Besitzers um die vom Hund besetzten Ressourcen zurück zu gewinnen. Kontrolle über seine selbstbelohnenden Handlungen, verleiten unerwünschter Verhaltensweisen, fördern erwünschter Verhaltensweisen.


   
             

Impressum

        © 2014 by Running Dogs